Corporate Identity Beitragsbild

Corporate Identity – Alles was du für dein Unternehmen wissen musst!

Jedes Unternehmen hat seine eigene Unternehmensidentität, die Corporate Identity (auch CI).

Unabhängig davon, ob du gerade ein Start-up gründen möchtest oder dein Unternehmen schon eine Weile besteht. Überlege dir immer, eine aussagekräftige und individuelle Corporate Identity zu erschaffen, da diese als strategisches Instrument für die individuelle Positionierung und das Marketing deines Unternehmens dienen kann.

Inhaltsverzeichnis

Was ist eigentlich eine Corporate Identity?

Der Begriff Corporate Identity beschreibt die Unternehmensidentität und zielt darauf ab, die Persönlichkeit des Unternehmens durch ein einheitliches Erscheinungsbild zu präsentieren. Die Identität des Unternehmens sollte darauf abzielen, wer du bist und was dein Unternehmen repräsentiert. Daher sollte die Definition der Corporate Identity im Voraus klar geplant und nach bestimmten Werten und Zielen festgelegt werden.

Corporate Identity schafft Erkennbarkeit durch ein einheitliches Erscheinungsbild. Ein aussagekräftiges Unternehmensimage kann Verbraucher dazu inspirieren, der Qualität von Produkten und Dienstleistungen zu vertrauen. Von der Unternehmensseite hilft die Corporate Identity, Ressourcen effizient zu nutzen und Kosten zu sparen. Denn, sobald du ein vernünftiges Gesamtkonzept hast, kannst du es auf jeden einzelnen Fall anwenden, egal ob es sich um einen Flyer, ein Logo oder eine Webseite handelt. Jede Umsetzung hält an klaren Zielen und Werten fest.

Kurz und knapp: Die Corporate Identity ist deine klar definierte Markenbotschaft, welche du mit deinem Umfeld kommunizierst. Sie animiert nicht nur Kunden in der physischen Welt, sondern auch auf deiner Website mit dir in Kontakt zu treten.

Herausforderungen:

In einem von Informationen überfluteten Markt müssen sich erfolgreiche Unternehmen auf einzigartige und konsistente Weise präsentieren, um langfristig Anerkennung und Bestätigung zu erhalten. Die Identität des Anbieters oder Markenprodukts und seine Position im Wertesystem haben einen wichtigen Einfluss auf die Kaufentscheidung.

Bei der Gestaltung einer Corporate Identity stößt man auf neue Herausforderungen. Die wohl offensichtlichste ist die Digitalisierung. Für die Gestaltung muss man sowohl Printmedien wie Broschüren, Flyer und Zeitungsanzeigen abdecken, aber auch digitale Medien wie Social Media Plattformen. Schließlich muss die gesamte Corporate Identity genauso in gedruckten Medien funktionieren wie im Facebook- oder Instagram-Accounts und dabei jederzeit effizient einsetzbar sein.

Was gehört alles zur einer Corporate Identity?

Die Corporate Identity wird in verschiedene Bereiche unterteilt:

  1. Corporate Design
  2. Corporate Communication
  3. Corporate Culture
  4. Corporate Behaviour
  5. Corporate Language
  6. Corporate Philosophy
  7. Corporate Soul

Die wichtigsten Bestandteile einer Corporate Identity sind Corporate Design, Corporate Communication und Corporate Culture.

Was bedeuten die einzelnen Begriffe?

Corporate Design

Das Corporate Design, ist das konsequent gleich aussehende Erscheinungsbild deiner Firma. Man könnte auch sagen, die visuelle Visitenkarte deines Unternehmens. Egal, ob auf Social Media, deiner Außenwerbung oder in deinem Büro. Dieses konsequent durchgezogene Design trägt zur Bildung und Kommunikation deiner Marke bei. Es erhöht den Wiedererkennungswert deiner Firma, es weckt Interesse der Kunden, hinterlässt einen starken Eindruck und verschafft dir einen Vertrauensvorschuss.

Corporate Design Mia Moda

Corporate Communication

Die Corporate Communication, ist das einheitliche Kommunizieren und Interagieren durch eine feste Unternehmens Strategie. Die Tonalität, in der du beispielsweise Pressemitteilungen, Mitarbeitermitteilungen und Newsletter verfasst, sollte über alle verfügbaren Kanäle, egal ob Social Media, E-Mail oder Face to Face hinweg gleich oder zumindest ähnlich sein. In der Strategie soll sich dein Unternehmen widerspiegeln, um einen klaren auftritt zu vermitteln. Denn achtest du auf eine einheitliche Kundenansprache, so vermeidest du bei deinen Kunden den Eindruck von Beliebigkeit. Ein geschlossener, starker und einheitlicher Auftritt kann deine Unternehmensidentität entscheidend und positiv beeinflussen.

Corporate Culture

Die Corporate Culture bezieht sich sowohl auf die Kommunikation als auch auf die Verhaltensweise innerhalb deines Unternehmens. Die Unternehmenskultur bestimmt einheitlich den Stil und Charakter deines Unternehmens.

Wenn du dich als Unternehmer fragst, wofür du ursprünglich angetreten bist, was also deine Philosophie ist, beantwortet die Frage deine ethischen und moralischen Ausrichtungen und somit deine Unternehmenskultur oder auch Unternehmensphilosophie. Eine gute Corporate Culture hat großen Einfluss auf den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg deines Unternehmens.

Corporate Behaviour

Die Corporate Behaviour bezieht sich größtenteils auf das interne Verhalten unter den Mitarbeitern welches das Arbeitsklima beeinflusst. Die Atmosphäre, die in einem Unternehmen herrscht, wird von potenziellen Kunden wahrgenommen und gibt einen ersten Eindruck. Um ein gutes Arbeitsklima zu schaffen sind Aspekte wie der Führungsstil, der Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, die Arbeitsbedingungen, der Dresscode, die Sprache, die Leistungsbewertung und die Rituale von entscheidender Bedeutung.

Corporate Language

Die Corporate Language ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der gesamten Corporate Identity. Corporate Language ist die Sprache in der ein Unternehmen intern sowie extern kommuniziert. Bei der Sprache kommt es zum einen auf den Ton an zum Beispiel spricht man den Kunden per du oder per Sie an, ein richtig oder falsch gibt es da nicht jedoch sollte man sich für einen Stil entscheiden. Auch die Sprache ist wichtig, möchtest du mit deinem Unternehmen international arbeiten, dann musst du deine Sprache entsprechend anpassen.

Corporate Philosophy

Die Corporate Philosophy deines Unternehmens richtet sich immer auf die Zukunft. Dabei geht es darum eine Vision zu entwickeln und für alle zu beschreiben, damit diese greifbar wird. Hilfreich sind klare, eindeutige Worte, die jeder direkt versteht. Veranschauliche deinen Hauptgedanken und deine Prinzipien und was diese für dein Unternehmen bedeuten. Zum einen hat jeder Mitarbeiter deines Unternehmens ein Ziel vor Augen und zum anderen erkennen Kunden deinen Ehrgeiz.

Corporate Soul

Die Corporate Soul ist die Seele und Persönlichkeit deines Unternehmens. Im idealen Fall findet sich die Corporate Soul in allen Corporate Design Elementen wieder. Dein Unternehmen wird dadurch authentisch wahrgenommen. Die Corporate Soul solltest du regelmäßig hinterfragen und beobachten, um Veränderungen wahrzunehmen und mit einzubinden.

Brauche ich alle diese Bestandteile für meine Corporate Identity?

Die drei wichtigsten Bestandteile der Corporate Identity sind das Corporate Design, die Corporate Communication und die Corporate Culture, darin finden sich auch Teilbereiche der anderen Bestandteile wieder.

Um eine starke Corporate Identity aufzubauen, solltest du an diesen drei Fronten gleichzeitig tätig werden. Sowohl Corporate Design als auch Corporate Communication und Corporate Culture sollten genau aufeinander abgestimmt werden, um intern wie auch extern ein stimmiges Bild deines Unternehmens und deiner übergeordneten Strategie abzugeben.

Wie du das Corporate Design einsetzen kannst, um dein Unternehmen einzigartig zu machen:

Dein Unternehmensdesign spiegelt die gesamte visuelle Identität deines Unternehmens wider. Das einheitliche und starke Design aller sichtbaren Unternehmenskomponenten wie Logos, Websites, Ausstattung der Geschäftsräume und Arbeitskleidung kann gleichzeitig bei potenziellen Kunden einen hohen Bekanntheitsgrad erreichen und einen professionellen Eindruck hinterlassen. Aus Sicht des Kunden ist die Schlussfolgerung, dass deine Produktqualität ebenfalls hoch ist, dies ist psychologisch offensichtlich.

Corporate Design BIU Kosmetik

Wenn du dein Logo und dein gesamtes Design planst, überlegen dir zuerst, welche Material- und Farbkonzepte zu dir passen. Dazu kannst du auch Inspirationen von anderen Unternehmen sammeln, bei denen du das Design gelungen findest. Beziehe in deine Überlegungen ein, dass klare und einfache Linien, insbesondere beim Logo, sich auch in unterschiedlichen Größen und Auflösungen besser erkennen lassen und einen höheren Wiedererkennungswert besitzen.

Vereinheitliche deine Corporate Communication:

Der wichtigste Teil der Corporate Communication wird als Corporate Behaviour bezeichnet und umfasst das komplette Verhalten aller Mitarbeiter intern und extern. Wenn du zum Beispiel den respektvollen, freundlichen Umgang untereinander stärkst, fühlen sich Mitarbeiter anerkannt und danken dir für die gute Atmosphäre durch wachsende Motivation und Loyalität.

Erstelle eine Corporate Culture, die deine Unternehmensnormen und Werte widerspiegelt:

Die Unternehmenskultur bestimmt den Stil und Charakter deines Unternehmens. Diese beeinflusst sowohl das Konzept für die Kommunikation als auch das Corporate Behaviour, indem du allen Handlungsweisen deines Unternehmens eindeutige Werte, Normen und Überzeugungen zugrunde legst. Die Firmenphilosophie ist das Fundament, auf dem du deine Corporate Identity errichtest. Diese beinhaltet die Grundsätze des Unternehmens, mit denen alle Bereiche der Firma im Einklang stehen müssen. Wenn du deinen Mitarbeitern die Firmenphilosophie verständlich erläuterst, wird es allen leichter fallen, auf dieser Grundlage die Corporate Identity mit Leben zu füllen.

Was gehört im Detail zur Corporate Identity dazu?

Unternehmenslogo und Name

Beides ist von großer Bedeutung für dein Unternehmen und für dein erfolgreiches Marketing, daher unverzichtbar. Der Erfolg eines jeden Unternehmens beginnt mit einem guten Namen, denn der Name ist wie ein Aushängeschild. Der Name spiegelt deine Geschäftsidee wider und mit ihm kannst du das Image deines Unternehmens aufbauen.

Mit deinem Firmenlogo musst du es schaffen, deine Corporate Identity in nur wenigen Sekunden zu übermitteln. Erst wenn dein Logo diese Anforderung erfüllt, kann man von einem perfekten Firmenlogo sprechen.

Firmenfarben

Die richtigen Logofarben zu wählen, kann die Stärken und Individualität deines Unternehmens hervorheben und dabei helfen, Kunden zu gewinnen. Die falsche Kombination kann, genau das Gegenteil hervorrufen. Dabei sollte man sich ein weinig mit der Farbpsychologie beschäftigen. Die Farbpsychologie untersucht, wie uns die Farben beeinflussen. Farben können die Wahrnehmung verändern, unsere Emotionen beeinflussen, Gefühle in uns auslösen und noch vieles mehr.  Farben haben die Macht unsere Aufmerksamkeit und unser Gedächtnis zu verbessern und können uns sogar davon überzeugen, bestimmte Entscheidungen zu treffen. Die Bedeutung der einzelnen Farben zu kennen ist also ein wichtiger Schlüssel, um das Verhalten von potenziellen Kunden besser zu verstehen.

Corporate Identity Farben

Layout

Ein immer wiederkehrendes Layout bei deinen Broschüren und Flyern, bei deinen Grafiken für das Social Media Marketing hilft dir bei der Gestaltung und deinen Followern, Interessenten und Kunden im Gedächtnis zu bleiben.

Bildsprache und Motive

Für dein Marketing im Print und im digitalen Bereich solltest du dir auch frühzeitig Gedanken über deine Bildsprache machen. Wenn du immer gleiche Themen und Motive verwendest, hast du allein dadurch einen Wiedererkennungseffekt erreicht. Gerade an dieser Stelle können auch kleine Unternehmen gut von den größeren lernen und sich davon inspirieren lassen.